Spezialist für Norm- und Spezialdichtungen - Gleitringdichtungen, Dichtelemente, Gummidichtungen
deutsch russisch

Spiraldichtungen

Diese Dichtungen bewähren sich in Raffinerien, Chemieanlagen, in der Gasindustrie und im allgemeinen Rohrleitungsbau. Spiraldichtungen bestehen aus einem gesickten Edelstahlband, welches zusammen mit einem Füllstoffband, aus Grafit oder PTFE, gewickelt wird.

Durch die Materialkombination und die Geometrie der Dichtung haben sich Spiraldichtung, besonders bei Temperaturschwankungen, bewährt. Spiraldichtungen werden im Standard, mit einem Innenstützring aus Edelstahl und einem äußeren Zentrierring aus verzinktem Stahl, geliefert. Andere Materialkombinationen sind möglich.

Wegen der schwierigen Handhabung der Dichtungen, sollte man bei größeren Durchmessern, wenn möglich, auf Kammprofilierte Dichtungen zurückgreifen. Für Flanschverbindungen unter PN 25 sind Spiraldichtungen nur dann geeignet, wenn genügend hohe Schraubenkräfte vorhanden sind.

SP
SPI
SPIA